Projekt Beschreibung

Lehrgänge

Umschulung zur Servicekraft für Schutz und Sicherheit

Servicekräfte für Schutz und Sicherheit unterstützen die öffentliche, private und betriebliche Sicherheit und Ordnung. Sie schützen Personen, Sachwerte und immaterielle Werte, insbesondere durch Umsetzung präventiver Maßnahmen und soweit erforderlich durch Gefahrenabwehr.
Sie arbeiten in Unternehmen der Sicherheitsbranche sowie in verschiedenen Bereichen der Unternehmenssicherheit, des öffentlichen Dienstes und der Verkehrswirtschaft.

Inhalte:

Servicekräfte für Schutz und Sicherheit:

  • führen Maßnahmen der Sicherung und präventiven Gefahrenabwehr durch,
  • beurteilen Gefährdungspotenziale und leiten Sicherungsmaßnahmen ein,
  • überprüfen und überwachen die Einhaltung objektbezogener Schutz- und Sicherheitsvorschriften, insbesondere von Arbeitsschutz, Brandschutz, Umweltschutz und Datenschutz, wirken bei der Ermittlung und Aufklärung von sicherheitsrelevanten Sachverhalten mit und dokumentieren diese, überprüfen die ordnungsgemäße Funktion von Schutz- und Sicherheitseinrichtungen und leiten bei Mängeln Maßnahmen ein,
  • identifizieren Wirkungsweise und Gefährdungspotenzial von Waffen, gefährlichen Gegenständen und Stoffen, sind in der Lage, bei Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen sich situations- und personenbezogen zu verhalten und entsprechend zu handeln, arbeiten team- und kundenorientiert sowie in Kooperation mit anderen Dienstleistungsbereichen.

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Einwandfreier Leumund
  • Deutsch in Wort und Schrift

Zielgruppe:

  • Berufsanfänger / Branchenneulinge (w / m)
  • Mitarbeiter im Sicherheitsgewerbe, die eine Führungsposition anstreben.
  • Personen die einen anerkannten Ausbildungsberuf anstreben.

Lehrgangsinhalte:

  • Rechtsgrundlage für Sicherheitsdienste
  • Leistungen von Sicherheitsdiensten
  • Situationsgerechtes Handeln und Verhalten
  • Sicherheitstechnische Hilfsmittel und Einrichtungen
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Sicherheit, Brand-, Umwelt und Gesundheitsschutz

Lehrgangsablauf:

Die Umschulungsmaßnahme erstreckt sich über die Dauer von 16 Monaten, Vollzeit, Präsenzunterricht

Prüfung:

Die Abschlussprüfung zur Servicekraft für Schutz und Sicherheit legen Sie vor der zuständigen Industrie- und Handelskammer (IHK)  ab.

Downloads:

Flyer Fachkraft / Servicekraft für Schutz und Sicherheit (PDF)

Aktuelle Termine:

Mit Sprachhandicap zur Sicherheitskraft mit IHK-Abschluss und diversen Zusatzqualifikationen.

TQ 1 Personen und Objekte schützen

2.September 2019: 08:0028.Februar 2020: 15:00

Schritt für Schritt zum anerkannten Ausbildungsberuf.

Qualifizierte Sicherheitskraft gem. §34a GewO

14.Oktober 2019: 08:3017.Januar 2020: 15:45

Schutz- und Sicherheitskräfte mit IHK-Abschluss mit nicht selten in der Branche abverlangten Zusatzqualifikationen für diverse Einsatzgebiete.

Alle Termine

Starten Sie jetzt in Ihre neue berufliche Perspektive!

Wir informieren Sie unverbindlich über Ihre Weiterbildungsmöglichkeiten.