Projekt Beschreibung

Lehrgänge

Sachkundeprüfung gem. § 34a GewO mit berufsbezogener Linguistik

Der Lehrgang ist so konzipiert, um eine Basis für eine erfolgreiche IHK-Prüfung zu schaffen.
Durch lernintensive Kleingruppenkurse für Teilnehmer mit einem Sprachniveau von A2 bis B2, wird sichergestellt, dass das Sprachniveau angehoben wird, um dem Fachbezogenen Unterricht zu folgen und die Prüfung erfolgreich zu absolvieren.

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Einwandfreier Leumund

Zielgruppe:

  • Teilnehmer (m/w)
  • Quereinsteiger mit einem Sprachniveau A2 / B1 / B2
  • Berufsanfänger mit einem Sprachniveau A2 / B1 / B2f

Lehrgangsinhalte:

Berufsbezogenes Deutsch für die Sicherheitsbranche

  • Berufsbezogene deutsche Rechtsbegrifflichkeiten
  • Berufsbezogene Begriffe des Gewerberechts
  • Erklärung und Heranführen der fachbezogenen Begrifflichkeiten des Datenschutzes
  • Heranführen und intensivieren der Begriffsbestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches  im Rahmen der ausführenden Tätigkeiten in der Sicherheitsbranche
  • Heranführen und intensivieren der Begriffsbestimmungen desStrafgesetzbusches  im Rahmen der ausführenden Tätigkeiten in der Sicherheitsbranche
  • Berufsspezifische Grundlagen des deutschen Waffenrechts
  • Assoziierung der berufsspezifischen Unfallverhütungsvorschriften
  • Sukzessive berufsspezifische eloquente Förderung und Intensivierung diametraler Sozialkompetenzen im Umgang mit verschiedenen Kulturen
  • Triviale Vermittlung berufsbezogener Begriffsbestimmung technischer Sicherheitsvorkehrungen

Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung

  1. Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
  2. Gewerberecht
  3. Bewachungsspezifische Aspekte des Datenschutz
  4. Bürgerliches Gesetzbuch
  5. Straf- und Strafverfahrensrecht
  6. Umgang mit Menschen
  7. Umgang mit Verteidigungswaffen
  8. Unfallverhütungsvorschriften
  9. Grundzüge der Sicherheitstechnik
  10. Prüfungstraining
  11. Prüfung

Zusatzqualifikationen:

  • Brandschutzhelfer
  • Erste Hilfe
  • Unterrichtung gem. §34a GewO (40 UE)
  • Bewerbungstraining

Lehrgangsablauf:

960 Ustd. 24 Wochen (Vollzeit, Präsenzunterricht)
davon 12 Wochen berufsbezogenes deutsch und 12 Wochen fachbezogener Sachkundeunterricht

Prüfung:

Die schriftliche und mündliche Prüfung zur Sachkundeprüfung gem. § 34a  GewO findet vor der zuständigen Industrie- und Handelskammere (IHK) statt.

Downloads:

Informationsmaterial zum Download

Flyer Sachkundeprüfung gem. §34a GewO mit berufsbezogener Linguistik (PDF)

Aktuelle Termine:

Mit Sprachhandicap zur Sicherheitskraft mit IHK-Abschluss und diversen Zusatzqualifikationen.

TQ 1 Personen und Objekte schützen

2.September 2019: 08:0028.Februar 2020: 15:00

Schritt für Schritt zum anerkannten Ausbildungsberuf.

Qualifizierte Sicherheitskraft gem. §34a GewO

14.Oktober 2019: 08:3017.Januar 2020: 15:45

Schutz- und Sicherheitskräfte mit IHK-Abschluss mit nicht selten in der Branche abverlangten Zusatzqualifikationen für diverse Einsatzgebiete.

Alle Termine

Starten Sie jetzt in Ihre neue berufliche Perspektive!

Wir informieren Sie unverbindlich über Ihre Weiterbildungsmöglichkeiten.