Projekt Beschreibung

Zusatzqualifikationen

Ersthelfer

Erste Hilfe kennen viele nur aus ihrer Fahrschulzeit und haben seither wenige Berührungspunkte mit diesem Thema gehabt. Ein Erste Hilfe Nachweis hat eine maximale Gültigkeit von 2 Jahren und muss daher wiederkehrend aufgefrischt werden.
Ziel des Lehrgangs soll sein, dass den Teilnehmern die Kenntnisse und Fähigkeiten der Ersten Hilfe vermitteln bzw. aufgefrischt werden.
Im Ernstfall helfen und handeln können, rettet Leben.

In jedem Unternehmen in Deutschland muss sichergestellt sein, dass bei einem Unfall Erste Hilfe geleistet werden kann. Der Arbeitgeber ist verpflichtet betriebliche Erstelfer ausbilden zu lassen. Dieses regelt die DGUV Vorschrift 1 Grundsätze der Prävention.

Lehrgangsinhalte:

  • Stabile Seitenlage
  • Schockvorbeugung
  • Blutstillung
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Vergiftungen
  • Verbrennungen
  • Asthma, Schlaganfall, Herzinfarkt

Zielgruppe:

  • Personen (w/m), die in Unternehmen als Ersthelfer tätig werden sollen oder bereits tätig sind
  • Sicherheitsmitarbeiter (w/m), die sich weiterqualifizieren möchten
  • Personen (m/w), dessen Erste Hilfe Nachweis in Kürze abläuft

Lehrgangsdauer:

9 UStd, 1 Tag (Präsenzunterricht)

Prüfung:

Es findet keine Prüfung statt.

Aktuelle Termine:

Mit Sprachhandicap zur Sicherheitskraft mit IHK-Abschluss und diversen Zusatzqualifikationen.

TQ 1 Personen und Objekte schützen

2.September 2019: 08:0028.Februar 2020: 15:00

Schritt für Schritt zum anerkannten Ausbildungsberuf.

Qualifizierte Sicherheitskraft gem. §34a GewO

14.Oktober 2019: 08:3017.Januar 2020: 15:45

Schutz- und Sicherheitskräfte mit IHK-Abschluss mit nicht selten in der Branche abverlangten Zusatzqualifikationen für diverse Einsatzgebiete.

Alle Termine

Starten Sie jetzt in Ihre neue berufliche Perspektive!

Wir informieren Sie unverbindlich über Ihre Weiterbildungsmöglichkeiten.