Projekt Beschreibung

Zusatzqualifikationen

Ausbildereignungsprüfung (AEVO)

Auszubildende sind die Fach- und Führungskräfte von morgen – gute Ausbilder/-innen bereiten sie schon heute darauf vor!
In diesem Lehrgang werden die Teilnehmer auf die Ausbildungseignungsprüfung (AEVO) vorbereitet. In dieser weisen die Teilnehmer nach, dass sie das zur Berufsausbildung erforderliche pädagogische, organisatorische und rechtliche Grundwissen besitzen und mit den wichtigsten Ausbildungsmethoden vertraut sind.
In der betrieblichen Aus- und Weiterbildung ist die Ausbildereignung unverzichtbar, in vielen anderen Bereichen der Unternehmen ist sie eine wichtige Zusatzqualifikation.

Teilnahmevoraussetzungen:

Die Prüfung zur Ausbildereigungs-Verordnung (AEVO) hat keinerlei Zulassungsbeschränkungen mehr und besteht aus zwei Teilen.

Lehrgangsinhalte:

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen
  • Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten
  • Mitwirkung bei der Einstellung von Auszubildenden
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen
  • Prüfungsvorbereitung
  • Simulation der schriftlichen Prüfung (dreistündiger Multiple Choice-Test)
  • Auswertung der Prüfungsergebnisse  Besprechung in der Gruppe
  • Prüfungsanforderungen der Industrie- und Handelskammer
  • Rahmenbedingungen/Entscheidungshilfe „Unterweisung vs. Präsentation“
  • Tipps für die Konzepterstellung und Prüfungsvorbereitung
  • Simulation der Unterweisung
  • Besprechung der Konzepte ggf. Verbesserungsvorschläge
  • Simulation des Fachgesprächs in Form eines Rollenspiels

Lehrgangsdauer:

(Teilzeitunterricht)

32 UStd. (4 Samstage)

Prüfung:

Die schriftliche, sowie praktische Prüfung legen Sie vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) ab.

Downloads:

Informationsmaterial zum Download

Aktuelle Termine:

Alle Termine

Starten Sie jetzt in Ihre neue berufliche Perspektive!

Wir informieren Sie unverbindlich über Ihre Weiterbildungsmöglichkeiten.